Show 512: Die gestohlene Figur by elffriede.aufzeichnensysteme and Jörg Piringer (for Radio Helsinki)

Drawing by elffriede.aufzeichnensysteme

die gestohlene figur (The Stolen Figure) (2015)

A voice, which becomes sexually indefinite, feeblish and apparently drained by alienation, faces up its situation in the form of an acoustic interior monologue. The shallows, which are represented by the voice, coagulate as a sound compilation of radio play clichés. Abrasively and bulky parts are combined with elegant atmospheric parts. The capitulation will win at the end. For now. To be continued…

More information about elffriede.aufzeichnensysteme and Jörg Piringer:

jörg piringer

geboren 1974. lebt in wien. ist mitglied des instituts für transakustische forschung und des gemüseorchesters. arbeitet in den lücken zwischen sprachkunst, musik, performance und poetischer software.
http://joerg.piringer.net

elffriede.aufzeichnensysteme

frei erfunden = künstlerische selbstformatierung als unabhängiges, un-diszipliniertes aufzeichnensystem; seit 2000 ausstellungen, veröffentlichungen, auftritte in literatur, bildender/medienkunst; inszeniert en masse entstehende, minimalistische tusche-feder-zeichnungen (auch als live-zeichnung) und stockend-sperrige kurz-dichtung (bruchstücke) als lesung, performance, lichtkunst, installation in kombination mit künstlerisch zweckentfremdeten, alten (büro)medien (schreibmaschinen, projektoren, diktaphonen etc.); definiert zeichnen / schreiben / aufnehmen in aufzeichnen als einheit und akt körperlicher präsenz / wahrnehmung. initiiert zusammenarbeiten im bereich performance und literatur. elffriede.aufzeichnensysteme ist v.a. nichts verpflichtet; zuletzt: schrei zum hummel. eine art buch (buch u. radiokunst), klever verlag wien 2013; kubine (ausstellung), alfred-kubin-haus zwickledt, 2014
www.elffriede.net
intermediäre zusammenarbeiten von elffriede.aufzeichnensysteme und jörg piringer seit 2002: „die sprache der ticket-pinguine“ (mira-lobe-stipendium 2003), „the notebook of e.h.“ (extrapool / nl, hörspielpreis st. pölten, ö1 kunstradio, elevate-festival graz), lesungen und performances.
http://www.elffriede.net/pinguine/
http://www.extrapool.nl/old2/audiotoop.html?start=20

This entry was posted in #34 and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *